Pressemeldungen

Das Aktuellste rund um den DMB Mieterverein München e.V. und das Mietrecht

22.1.2020

Mietspiegel: Münchens Mieter profitieren von neuer Rechtslage

Er ist ein wichtiges Instrument, doch er kannte die letzten Jahre nur einen Trend: Aufwärts. Der Münchner Mietspiegel, mit dessen Hilfe die ortsübliche Vergleichsmiete berechnet wird. Die ortsübliche Vergleichsmiete ist dann wiederum etwa für Mieterhöhungen ausschlaggebend. Doch am 19. und > weiterlesen

15.1.2020

Endspurt: Unterschriftensammlung noch bis Ende Januar

Seit drei Monaten sammeln die Initiatoren und Unterstützer Unterschriften für das Volksbegehren #6JahreMietenstopp – und setzen nun zum Endspurt an! Bis 31. Januar 2020 liegen die Unterschriftenlisten noch in der Geschäftsstelle des DMB Mieterverein München in München und bei den teilnehmenden Partnern in > weiterlesen

13.1.2020

„Wem gehört München?“ – jetzt Bürgerrecherche des BR unterstützen!

Wohnen wird in vielen Städten immer teurer – doch welche Akteure und Faktoren sind die Treiber der Preisspirale? Das wollen der Bayerische Rundfunk und das gemeinnützige Recherchezentrum „Correctiv“ nun zusammen mit Bayerns Bürger herausfinden. Noch bis zum 23. Februar läuft > weiterlesen

9.1.2020

Erfolg vor Gericht nach Eigenbedarfskündigungen

Update vom 14.1.2020: Das Landgericht München I hat nun auch die Berufung im Fall von Heike K. zurückgewiesen. Das heißt: Auch sie darf in ihrer Wohnung bleiben.  Er konnte ohne Sorgen ins neue Jahr starten: Mietervereins-Mitglied Sühel S. muss nicht > weiterlesen

20.12.2019

Öffnungszeiten über die Feiertage

Liebe Mitglieder, die Zentrale des DMB Mieterverein München in der Sonnenstraße 10 hat aufgrund der kommenden Weihnachts- und Neujahrs-Feiertage am 24., 25. und 26.Dezember, am 31.Dezember und 1. Januar sowie am 6.Januar geschlossen. Am 23. und am 27. Dezember sowie am > weiterlesen

20.12.2019

Angebliche Anrufe vom „Mieterschutzbund“/“Mieterverein“

Bitte Vorsicht: Offenbar gibt es derzeit Anrufe mit einer Handynummer, bei denen sich der Anrufer als Angestellter des Mietervereins/Mieterschutzbundes ausgibt, wie uns ein Mitglied mitgeteilt hat. Der Anrufer gibt vor, dass der Angerufene Geld zurück bekäme unter anderem wegen einer > weiterlesen

18.12.2019

Volksbegehren lädt zu Glühwein-Aktion im Mieterverein

Weihnachtsendspurt! Das größte Geschenk für die Initiatoren des Volksbegehrens „#6JahreMietenstopp“ ist es, wenn möglichst viele Menschen in Bayern noch diese Woche ihre ausgefüllten Unterschriftenlisten im DMB Mieterverein München (Sonnenstraße 10, 80331 München, gleich beim Stachus) abgeben. Als kleine Motivationshilfe gibt es morgen, > weiterlesen

17.12.2019

Zwischenbilanz: Volksbegehren-Initiatoren sehr zufrieden mit Unterschriftensammlung

Rund zwei Monate sammelt das Volksbegehren #6JahreMietenstopp nun Unterschriften. Zeit, um eine Zwischenbilanz zu ziehen. „Wir sind mit dem Verlauf der Unterschriftensammlung bisher sehr zufrieden“, sagt Monika Schmid-Balzert, Geschäftsführerin des Landesverbands Bayern des Deutschen Mieterbunds (DMB). Eine halbe Million Unterschriftenlisten befinden > weiterlesen

13.12.2019

Herbergssuche für Volksbegehren Mietenstopp

Na fröhliche Weihnachten! Eine Woche vor Heilig Abend begeben sich eine Schwangere und ein Handwerker – womöglich noch in Begleitung eines Esels – in München auf die Suche nach einer adäquaten Herberge. Eine (bezahlbare) Herberge zu finden kann in dieser > weiterlesen

11.12.2019

Neues Gutachten: Länder haben Kompetenz für einen Mietenstopp

Sechs Jahre will das Volksbegehren #6JahreMietenstopp die Mieten in 162 Städten und Kommunen in Bayern einfrieren. Und das über das öffentliche Recht, über das die Bundesländer aktiv werden können. Diese Rechtsauffassung untermauert nun ein neues Gutachten: Die Wissenschaftler Professor Andreas > weiterlesen

 
Hier erreichen Sie uns