Pressemeldungen

Das Aktuellste rund um den DMB Mieterverein München e.V. und das Mietrecht

6.3.2020

CSU, lass es zu! Volksbegehren Mietenstopp übergibt Unterschriften als Geschenk an Innenministerium

Bläser spielen auf, die Mietenstopper*innen vor dem bayerischen Innenministerium sind festlich gekleidet. Tragen Schärpen, auf welche die Städte und Gemeinden gedruckt sind, die besonders vom Mieten-Wahnsinn betroffen sind: neben München etwa Nürnberg, Ingolstadt, Augsburg oder Regensburg. Auf einem mit Blumen > weiterlesen

27.2.2020

Lenbachgärten: Mieter müssen nicht für Luxus aufkommen

Gerhard Hechavarria mit seinem Hund Oskar in seiner Wohnung. Hausmeister, Gärtner, 24-Stunden-Wach-und-Sicherheitsdienst: Das läppert sich. Die Nebenkosten in den Münchner Lenbachgärten sind sehr hoch. Doch in dem Luxusquartier zwischen Königs- und Karlsplatz leben nicht nur Menschen, die sich so etwas > weiterlesen

26.2.2020

Achtung: Bauzentrum ist umgezogen

Liebe Mitglieder, das Bauzentrum ist umgezogen: Die neue Adresse lautet: Konrad-Zuse-Platz 12, 81829 München. Leider hatte der Mieterverein bis zum Druck des Mieter Magazins keine Kenntnis von dem Umzug erhalten, weswegen im aktuellen Magazin (S. 23) noch auf die alte > weiterlesen

20.2.2020

Wer heimlich bei Airbnb untervermietet, riskiert, selbst für Schäden zu haften

Die Wohnung mehrmals im Jahr bei Plattformen wie Airbnb an Touristen untervermieten – und sich davon den nächsten Urlaub finanzieren. „Wer sich dafür als Mieter nicht die Erlaubnis des Vermieters holt, riskiert nach einer Abmahnung nicht nur eine Kündigung. Der > weiterlesen

18.2.2020

Öffnungszeiten zum Faschings-Endspurt

Der Fasching steuert seinem Höhepunkt entgegen. Am Faschingsdienstag (25. Februar 2020) hat unsere Zentrale in der Sonnenstraße 10 geschlossen, es finden keine Beratungen statt. Wir wünschen einen wunderbaren Faschings-Endspurt! Ihr DMB Mieterverein München   Foto: pixabay Meldung vom 18.02.2020

12.2.2020

Unterschriften-Übergabe an KVR

Rund 52.000 Menschen haben für das Volksbegehren #6JahreMietenstopp unterschrieben – am heutigen Mittwoch haben die Initiatoren die Münchner Unterschriften an das Kreisverwaltungsreferat (KVR) zu Überprüfung übergeben. Kreisverwaltungsreferent Thomas Böhle nahm die Unterschriften vor dem KVR entgegen. „Wir freuen uns sehr, > weiterlesen

7.2.2020

GROSSER ERFOLG! Rund 52.000 Menschen sagen Ja! Zum Volksbegehren #6JahreMietenstopp

Das Votum ist eindeutig: 51.983 Menschen haben in dreieinhalb Monaten für das von einem breiten Bündnis getragene Volksbegehren #6JahreMietenstopp unterschrieben. Damit können die Volksbegehren-Macher die Zulassung des Begehrens beantragen. „Die hohe Zahl an Unterschriften zeigt, wie groß die Not ist“, > weiterlesen

5.2.2020

Realer Mietspiegel würde Münchens Mieter entlasten

Der heute vom Sozialreferat der Landeshauptstadt vorgestellte reale Mietspiegel zeigt: wenn auch Bestandsmieten und Mieten geförderter Wohnungen in den Mietspiegel einberechnet werden, würde sich das preisdämpfend auf den Wohnungsmarkt auswirken. „Das vom Sozialreferat berechnete 8,6 Prozent niedriger liegende Mietniveau eines > weiterlesen

31.1.2020

Heute endet das Unterschriftensammeln – jetzt geht’s ans Auszählen!

Die vergangenen dreieinhalb Monate haben die Unterstützer*innen des Volksbegehrens #6JahreMietenstopp Unterschriften gesammelt. Bis heute können die Listen noch abgegeben werden (https://mietenstopp.de/unterschriftenlisten-jetzt-abgeben/) – jede Unterschrift zählt! Der Gesetzestext sieht vor, Mieterhöhungen in angespannten Wohnungsmärkten (162 Städte und Gemeinden) in Bayern für > weiterlesen

27.1.2020

Volksbegehren baut Protest-Wohnzimmer auf

Zelte, Isomatten, Lampen und eine Essecke mit Tisch und Stühlen mitten auf der Sendlinger Straße: Mit einem Flashmob hat das Volksbegehren #6JahreMietenstopp am Samstag auf die prekäre Wohnungssituation in Bayern hingewiesen. In vielen Städten und Gemeinden können sich Mieter das > weiterlesen

 
Hier erreichen Sie uns