Das neue Mietermagazin ist da

Flucht aus München: Forscher warnen vor einer „Grauen Wohnungsnot“, wenn die geburtenstarken Jahrgänge der 1960er-Jahre die Altersgruppe „65plus“ ab dem Jahr 2025 erreichen. Denn Mieten und Renten passen immer weniger zusammen. Das zeigt sich in München jetzt schon dadurch, dass Mittfünfziger wie Caroline Iserlohe die Stadt verlassen. Die 55-Jährige hat sich ausgerechnet, dass ihre Rente für die Miete einmal nicht reichen wird. Deswegen wird sie München den Rücken kehren: Und nach Leipzig ziehen. Ihren Umzug schon hinter sich hat Eva Janssen. Die 56-Jährige ist nach Nürnberg gezogen. Auch sie sieht keine Perspektive für sich in München.

Außerdem:

  • Der neue Mietspiegel: Alles, was Mieter jetzt wissen müssen
  • Hohenzollernkarree: Mieterverein reicht Musterfeststellungsklage ein
  • Einladung zur Mitgliederversammlung mit Oberbürgermeister Dieter Reiter
  • Gastro: Das Wirtshaus „Schiller Bräu“ trägt zur Veränderung des Bahnhofsviertels bei
  • Wohnen: So begrünen Sie Ihr Zuhause
  • Zeitreise: Die Au früher und heute

 

 
Hier erreichen Sie uns